Direkt zum Inhalt

„Ausgeartete“ Kunst

16.04.2018

Schüler der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule präsentieren ihre Arbeiten im Foyer des Rathauses

Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Kunst der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule haben am Donnerstag, den 12.04.2018, gemeinsam mit Bürgermeister Stephan Zimniok (B.i.F.) und Fachlehrer Tobias Thuge die besten Kunstwerke aus drei Jahren Projektarbeit im Foyer des Rathauses präsentiert. Seit dem können diese von allen Interessierten besichtigt werden.

„Ich freue mich sehr über die gute Zusammenarbeit mit der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule und finde es sehr schön, dass wir im Rathaus wieder die Kunstwerke der Schüler zeigen können“, freute sich Bürgermeister Stephan Zimniok bei der Eröffnung der Vernissage am Donnerstagnachmittag.
15 Kunstwerke, bestehend aus Zeichnungen, Malereien und Fotografie, sind bis auf Weiteres im Foyer des Rathauses zu sehen. Die Essenz aus drei Jahren Projektarbeit des Leistungskurses Kunst. Gleichzeitig bildet die Ausstellung für die Schüler der 13. Jahrgangsstufe einen Abschluss ihrer schulischen Laufbahn.


Kunst selbst machen statt drüber reden
„Es freut mich, dass ihr so tolle Arbeiten abgeliefert habt und dass wir wieder im Rathaus ausstellen dürfen. Trotzdem ist dieser Anlass für mich auch ein wenig traurig, weil wir alle nach diesem Schuljahr auseinandergehen werden“, sagt Kunstlehrer Tobias Thuge. Als Andenken an das umfangreiche Projekt, bekommt jeder Schüler ein kleines Heft, in dem alle Kunstwerke abgedruckt sind.

„Der Ansatz war, nicht nur über Kunst zu reden, sondern selbst Kunst zu schaffen und eine Ausstellung zu organisieren. Die Schüler hatten auch die Freiheit, selbst zu entscheiden, was sie für gut genug erachten, um es einem Publikum zu präsentieren. Ich finde, dass sie das gut gemacht haben“, so Tobias Thuge.


Verschiedene Elemente in einem Rahmen
Neben Bleistiftzeichnungen von Zeitungspapier, Licht- und Schattenstudien, skelettierten Tierköpfen und zu Stillleben arrangierten Gegenständen sind auch immer wieder Fotos zu sehen, die die Schüler in ihrer Freizeit aufgenommen haben. Viele kräftige Farben kommen zum Einsatz. Auch die Stilisierung von Schrift und Sprache wird präsentiert. Die 15 Kunstwerke sind große Bilderrahmen mit Glasscheiben, in denen alle diese Elemente zusammen vorkommen und die jeweils von einem oder mehreren Schülern gestaltet worden sind.


„Wir hatten zum Beispiel Kisten mit Gegenständen, aus denen wir uns welche aussuchen konnten, um Perspektive oder Licht und Schatten zeichnen zu können. Bei der eigentlichen Gestaltung haben wir viele Freiheiten gehabt. Manche Elemente waren sehr schnell fertig gestellt, andere dauerten sehr lange. Es ging dann am Ende darum, die gesammelten Werke in einem Rahmen als stimmiges Gesamtkonzept zusammenzustellen“, erklärt Leonie von Hofe, Schülerin der 13. Klasse der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule.


Text/Foto: lv


Reges Treiben: Mit ihrer Ausstellung "Ausgeartet", haben die Schüler der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule für großen Andrang im Foyer des Rathauses gesorgt.


Gemeindeverwaltung

Hauptstraße 34
16547 Birkenwerder

Tel.:  03303 - 290 0
Fax.: 03303 - 290 200
info(at)birkenwerder.de

Sprechzeiten:
Di.   9:00 - 12:00 Uhr
     13:00 - 18:00 Uhr
Do.  9:00 - 12:00 Uhr

Termine