Direkt zum Inhalt

Baumfällungen wegen Gehwegausbau Weimarer Straße

31.01.2019

Am Donnerstag, 31.01.2019, trafen sich im Rathaus Birkenwerder Vertreter der Gemeindeverwaltung, der unteren Naturschutzbehörde, des Landesbüros anerkannter Naturschutzverbände sowie beteiligte Gutachter und Fachplaner, um kontrovers über die geplante Fällung von Alleebäumen in der Weimarer Straße zu diskutieren. Hintergrund sind die aufgenommenen Fällarbeiten durch eine von der Gemeinde beauftragten Firma. Da das nötige Einvernehmen der zuständigen unteren Naturschutzbehörde bis dato nicht hergestellt worden war und in der Verwaltung aufgrund eines Sachberabeiterwechsels das Fehlen der Genehmigung übersehen wurde, wurden die Arbeiten abgebrochen und das Gespräch mit den o.g. Fachleuten gesucht. Ziel war es, einen Kompromiss herbeizuführen, bei dem die technische Realisierbarkeit des Ausbaus von Gehweg und Beleuchtung noch gegeben ist aber die Zahl der dafür zu fällenden Bäume weiter reduziert wird. Bei einem zeitnah bevorstehenden Vor-Ort-Termin mit den oben genannten Beteiligten wird der Zustand jedes Baumes noch einmal genau betrachtet, wobei die Standsicherheit und ein daraus einhergehendes Gefährdungspotential der bis zu 90 Jahre alten Bäume begutachtet werden muss. Es wird nach technischen Möglichkeiten gesucht die im Gehwegbereich störenden Wurzeln zu überbauen um die notwendige Barrierefreiheit wieder herzustellen. Um in diesem Verfahren eine hohe Transparenz zu schaffen, werden alle Anwohner der Weimarer Straße zeitnah in einem Informationsschreiben über den aktuellen Sachstand informiert.

Gemeindeverwaltung Birkenwerder

 

 

Gemeindeverwaltung

Hauptstraße 34
16547 Birkenwerder

Tel.:  03303 - 290 0
Fax.: 03303 - 290 200
info@birkenwerder.de

Sprechzeiten:
Di.   9:00 - 12:00 Uhr
     13:00 - 18:00 Uhr
Do.  9:00 - 12:00 Uhr

Termine