Direkt zum Inhalt

Begeisterung für Tiere und Pflanzen – Waldschule Briesetal feiert traditionelles Frühlingsfest

16.04.2018

Bei strahlendem Sonnenschein hat die Waldschule Briesetal am Sonntag ihr jährliches Frühlingsfest mit vielen Gästen gefeiert. Diese konnten die verschiedenen Angebote wie Holzfische angeln, Stockbrot backen oder basteln mit Naturmaterialien nutzen.

Schon zu Beginn des Festes um die Mittagszeit tummeln sich lauter Kinder mit ihren Eltern auf dem Gelände der Waldschule Briesetal. „Sie kennen sich hier oft am besten aus, denn viele waren schon einmal mit der Kita-Gruppe oder Schulklasse bei uns“, erklärt Dr. Ulrich Wagner, der ehrenamtlich in der Bildungsstätte Kindern die heimische Tier- und Pflanzenwelt näher bringt. Auch beim Frühlingsfest steht er den Gästen Rede und Antwort und zeigt die zahlreichen liebevoll präparierten Tiere. Die Festbesucher kommen entweder aus der näheren Umgebung oder auch aus Berlin.

Viele Besucher sind regelmäßig zu Gast in der Waldschule und lassen sich die Feste nicht entgehen.


Der siebenjährige Philipp aus Oranienburg schaut sich interessiert im Waldzimmer um und wirft auch einen Blick durchs Mikroskop auf ein Stück trockene Schlangenhaut. „Wir sind öfter hier“, erzählt seine Mutter Elena Peschke. „Hier gibt es viel zu erleben, vor allem für Stadtkinder“, sagt sie. Weil es ihnen beim Frühlingsfest im vergangenen Jahr so gut gefallen hat, möchten sie dieses Mal den ganzen Nachmittag in der Waldschule verbringen und haben dafür extra einen Picknick-Korb gepackt. Allerdings bietet auch die Waldschule allerlei Leckereien an wie Stockbrot oder Würstchen.

Während die Kinder spielen oder basteln, genießen die Erwachsenen das schöne Wetter und den Duft von Wald und Wasser

Nebenan hat die zertifizierte Waldpädagogin Elisa Sievers eine Bastelstation mit Steinen, Kastanien, Baumscheiben, Bucheckern, Nüssen und weiteren Naturmaterialien aufgebaut. Diese werden mit Heißkleber zu kleinen Figuren zusammengefügt. Die Kinder sind mit Eifer dabei, denn hier können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die gebastelten Kunstwerke können später entweder das eigene Zimmer zieren oder in der Verwandtschaft verschenkt werden. Auch auf dem Hof gibt es viel zu sehen. Die Waldhornbläser Briesetal, die sich am Ufer des Teiches ihren Platz gesucht haben, geben immer wieder kleine Ständchen während die Besucher  angeln, spazieren oder an den Info- oder Verkaufsständen verweilen. Wer nicht so gerne die Sonne im Gesicht hat, findet genügend schattige Plätze auf dem Gelände. Auch der kleine Spielplatz findet wieder viel Gefallen unter den Kindern.

Die nächste Veranstaltung in der Waldschule Briesetal ist das vorbereitende Basteln zum Muttertag am 6. Mai von 12 bis 17 Uhr. Die Kosten pro Bastelei betragen je Material zwischen 2 und 5 Euro. Der Eintritt in die Waldschule ist inklusive.

Text/Foto: ww


Beim Frühlingsfest der Waldschule am 15. April 2018 genießen die Besucher das schöne Wetter und nutzen viele Angebote

Gemeindeverwaltung

Hauptstraße 34
16547 Birkenwerder

Tel.:  03303 - 290 0
Fax.: 03303 - 290 200
info(at)birkenwerder.de

Sprechzeiten:
Di.   9:00 - 12:00 Uhr
     13:00 - 18:00 Uhr
Do.  9:00 - 12:00 Uhr

Termine