Direkt zum Inhalt

Die Sommerferien stehen vor der Tür Veranstaltungstipps für Familien und Jugendliche

01.08.2017

Endlich sind sie da, die heiß geliebten Sommerferien. Keine Schule mehr vom 20. Juli bis zum 1. September! Sechs Wochen Sommer, Sonne, Spaß – und hoffentlich keine Langeweile! Für alle, die noch ein paar Anregungen brauchen, hier ein paar Tipps für Ausflüge und Veranstaltungen in der Umgebung!

Mini Monkey an der Briese Nummer 11 in Birkenwerder ist der erste Kinderkletterwald Deutschlands und für Kinder zwischen zwei und acht Jahren geeignet. Hier können schon die Kleinsten erste Erfahrungen mit schwingenden und pendelnden Hindernissen machen. 25 Parcours mit einer Maximalhöhe von 1,50 Meter warten darauf bewältigt zu werden. Außerdem gibt es ein Elterncafé mit Kaffeespezialitäten sowie französischen Crêpes und Waffeln. Geöffnet ist täglich von 14.30 Uhr bis 18 Uhr sowie an sonnabends, sonntags und an Feiertagen von 10 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro.


Für erfahrenere Kletterer, die höher hinaus wollen, bietet der Kletterwald CLIMB UP! in Hennigsdorf an der Ruppiner Chaussee 99 genau das richtige Umfeld. Der Kletterwald bietet auf einer Fläche von 60.000 m², Skateboard fahren in sechs Metern Höhe, Rutschen auf 180 Meter langen Seilen, Balancieren von Baumkrone zu Baumkrone und viele andere Kletterabenteuer. Der Kletterwald ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Der Preis für 2,5 Stunden Klettern inklusive Ausrüstung und Einweisung beträgt zwischen 9 Euro und 19 Euro. Anmeldungen werden Empfohlen.


Sägen, Feilen, Löten, Polieren und dabei eigene kleine Kunstwerke herstellen? Das bietet die Goldschmiede von Anett Stephan in der Wiesenstraße 7 in Borgsdorf an. Kursteilnehmer arbeiten mit Präzisions-Werkzeugen und lernen verschiedene Techniken. Die Goldschmiede-Werkstatt bietet Kurse und Emaillier- Workshops sowie Event-Geburtstage für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Ferienkurse für sechs Stunden kosten 30 Euro pro Schüler. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Das Kreativcafé Cup & Cake in der Schönfließer Straße 61 in Hohen Neuendorf ist ein Kreativcafé mit Kaffee und Cupcakes sowie weiteren Leckereien. Hier werden verschiedene kreative Kurse und Aktivitäten für Kinder, Erwachsene und Familien angeboten. Geöffnet ist von Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 18 Uhr sowie am Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen von 14 Uhr bis 18 Uhr.


Für jeden der schon immer mal mit bis zu 30 Stundenkilometern durch das Wasser pflügen wollte, ist die Wasserski- und Wakeboard-Seilbahn Wet & Wild am Bernsteinsee 1 in Velten genau die richtige Adresse. Die Anlage verfügt über eine große Terrasse mit Bar und Seeblick. Weiterhin sind eine Liegewiese mit Grill, eine Cocktailbar, Liegestühle, Hängematten und ein Beachvolleyballfeld vorhanden. Die Anlage ist täglich von 13 Uhr bis 21.30 Uhr geöffnet. Kinder bis 16 Jahre bezahlen pro Stunde 14 Euro, Erwachsene 20 Euro.


Das älteste Ofenmuseum Deutschlands lädt dazu ein, die Welt der Wärme an zahlreichen MitmachStationen zu entdecken. Es befindet sich am authentischen Standort einer Kachelofenfabrik in der Wilhelmstraße 32/33 in Velten. Gleich nebenan liegt das Hedwig Bollhagen Museum. Dort werden sowohl geführte Rundgänge, ein TonEntdecker-Quiz, Veranstaltungen rund um Kindergeburtstage, Ton-Workshops und vieles mehr angeboten. Die Anlage ist von Dienstag bis Freitag zwischen 11 Uhr und 17 Uhr sowie am Sonnabend und Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt pro Erwachsenen beträgt 5 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen 4,50 Euro.


Nur mit Muskelkraft durch die unberührte Natur des Ruppiner Seenlandes fahren? Das bietet die Drasinenbahn von Kremmen nach Germendorf mit der Abfahrt am Oranienburger Weg 1 in Kremmen. Wer nicht gleich den Heimweg antreten möchte, kann nach einem kurzen Fußmarsch von 1,5 Kilometern einen Zwischenstopp im Tierpark Germendorf einlegen und anschließend zurück nach Kremmen fahren. Los geht es täglich um 10 Uhr, 13 Uhr und 16 Uhr. Je nach Dauer der Tour und Art der Draisine, beträgt der Preis für Erwachsene zwischen 12,80 Euro und 33,90 Euro sowie für Kinder bis 15 Jahre zwischen 6,40 Euro und 26,05 Euro. Kinder unter 5 Jahren fahren kostenlos mit. Eine Reservierung ist notwendig.


Ein Eisenbahnerlebnis für Groß und Klein auf 100 m² mit 70 m Streckenlänge bietet das Modell der Jüterbog-Luckenwalder-Kreiskleinbahn im Meisensteg 18 in Lehnitz. Unternehmen Sie eine Zeitreise in den Niederen Fläming der 50er Jahre. Originalgetreue Züge mit detaillierten Fahrzeugen auf einem hohen technischen Niveau lassen die Grenzen zwischen Vorbild und Modell verschwinden. Die Anlage ist ganzjährig geöffnet. Erwachsene bezahlen 2 Euro für ein Besichtigungsticket, Kinder kommen kostenlos rein. Eine telefonische Voranmeldung ist notwendig.


Im Haustierpark am Weg zum Wildpferdgehege 1 in Liebenthal, können Besucher auf einer Fläche von 13 Hektar viele alte Haustierrassen besichtigen. Bei einem Rundgang lassen sich Schweine, Ziegen, Esel, Schafe und diverse Vogelarten erleben und können auch gefüttert werden. Im Wildpferdgehege leben Przewalski-Urwildpferde, Dam- und Muffelwild fast ohne menschlichen Einfluss in großen Familienverbänden und ernähren sich ganzjährig von der 26 Hektar großen Fläche. Das Wildpferdgehege mit Haustierpark ist dienstags bis freitags von 10 Uhr bis 16 Uhr sowie am Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Erwachsene bezahlen 4 Euro Eintritt Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre 2 Euro.


Abenteuer für kleine und große Entdecker hält der Schlosspark Oranienburg bereit. Ob Toben in der weitläufigen Spiellandschaft mit Wasser- und Matschspielplatz, oder ein großes Hüpfkissen, Wippen, Schaukeln sowie ein Spielhaus mit Rutschen – es ist für jede Menge Abwechslung gesorgt. Sportbegeisterte bietet der Familien- und Freizeitpark zudem eine Minigolfanlage und Outdoor-Fitnessgeräte. Auch Boule und Großfeld-Schach können hier gespielt werden. Wer will, kann sich außerdem an der Slackline versuchen. Der Schlosspark ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Erwachsene bezahlen 3 Euro für eine Tageskarte, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre 1,50 Euro. Kinder bis 6 Jahre kommen kostenlos in den Park.


Vom 20. Juni bis zum 4. August bietet der Eltern-Kind-Treff in der Kitzbühler Straße 1 in Oranienburg ein abwechslungsreiches Sommerferienprogramm mit verschiedensten Kursen und Veranstaltungen. Informationen erhalten sie unter 03301 5792886.


Auch in diesem Jahr findet vom 20. Juni bis zum 9. September der große Sommerleseclub in der Stadtbibliothek Oranienburg statt. Zirka 250 neue Bücher warten auf die Schüler der vierten bis sechsten Klassen. Egal ob Fantasy, Krimi oder Pferde-Abenteuer – hier ist für jeden was dabei! Ab drei gelesenen Büchern gibt es ein Zertifikat, das auch auf dem Zeugnis vermerkt werden kann. Bei einer großen Abschlussfeier am 15. September werden die Zertifikate übergeben. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen unter 03301 6008660.


Eine Kinderführung zum Thema Ritter, Prinzen und Prinzessinnen findet am 6. August im Schlosspark Oranienburg statt. Dort erzählt die Kurfürstin über das Leben im 17. Jahrhundert. Was haben Kinder zu dieser Zeit gegessen und getrunken? Was haben sie angezogen und wie wurden sie erzogen? Unter der Nummer 0172 9946278 können in die Zeit passende Kostüme ausgeliehen werden. Treffpunkt für die Führung ist um 15 Uhr am Eingang zum Schlosspark. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro, ermäßigt 2 Euro. Anmeldungen unter 03301 6008111.


Wenn Sie für den Zeitraum der Sommerferien noch Tipps für entsprechende Veranstaltungen haben, schicken Sie diese per E-Mail an info(at)birkenwerder.de oder erläutern sie Ihren Vorschlag per Telefon unter der Nummer: 03303 290 0. Nach entsprechender Prüfung, können Ihre Ferientipps ergänzend veröffentlicht werden.

Gemeindeverwaltung

Hauptstraße 34
16547 Birkenwerder

Tel.:  03303 - 290 0
Fax.: 03303 - 290 200
info(at)birkenwerder.de

Sprechzeiten:
Di.   9:00 - 12:00 Uhr
     13:00 - 18:00 Uhr
Do.  9:00 - 12:00 Uhr

Termine