Direkt zum Inhalt

Eine herzliche Geste

06.12.2017

Restaurant Boddensee veranstaltet Weihnachtsbuffet für Bedürftige

120 Gäste haben sich in diesem Jahr für das Weihnachtsbuffet für Bedürftige im Restaurant Boddensee angemeldet. Inhaber Henrik Lehmann, veranstaltet diese Aktion bereits das vierte Jahr in Folge und konnte viele freiwillige Helfer gewinnen. Neben dem kulinarischen Angebot, gab es, rechtzeitig zur kalten Jahreszeit, auch zahlreiche Kleiderspenden.

„Wir haben das erste Buffet dieser Art im Jahr 2014 organisiert. Damals wurde die Veranstaltung allerdings noch nicht so gut angenommen, wie es die letzten beiden Jahre der Fall war. In diesem Jahr erwarten wir um die 120 Gäste bei uns“, erklärt Geschäftsführer Andreas Heinze am Dienstagabend, der als Küchenchef auch für die Zusammenstellung des weihnachtlichen Buffets verantwortlich zeichnete.
„Wir bieten unseren Gästen auch in diesem Jahr wieder ein klassisches Weihnachtsbuffet mit Ente, Gans, Rotkohl, Grünkohl, Klößen, einigen Desserts und allem was dazugehört. Ich persönlich freue mich sehr darüber, dass wir mit einem Aufruf über die sozialen Netzwerke so viele freiwillige Helfer mobilisieren konnten“, sagt Restaurantleiterin Lydia Richter.


Freiwillige Helfer engagieren sich
Zirka 20 freiwillige Helfer sind in diesem Jahr dabei, helfen die Speisen zum Buffet zu tragen, räumen ab und kommen mit den Gästen ins Gespräch. Neben Mitgliedern der Willkommensinitiative, wie Gemeindepädagogin Annegret Ortelt, sind auch Bürgermeister Stephan Zimniok (BiF) und der Vorsitzende der Fraktion Birke, Peter Ohme, unter den Helfern. Unter anderem Flüchtlinge aus Syrien, die mit ihren Familien an dem Buffet teilnehmen, packen beim Auf- und Abräumen mit an. Auch die Caritas aus Heiligensee hat eine Gruppe Hilfsbedürftiger an diesem Abend an den Boddensee begleitet.


Kleiderspenden über soziale Netzwerke organisiert
„Wir haben hier wirklich eine große Auswahl an Kleidern zusammengetragen. Auch von mir sind einige Pullover dabei. Neben ein paar Gesellschaftsspielen und Büchern sind auch sehr viele Kleidungsstücke, speziell für die kalte Jahreszeit, gespendet worden. Besonders für Frauen und Kinder ist die Auswahl groß“, freut sich Richard Pioch, der gemeinsam mit anderen freiwilligen Helfern auf einer langen Tafel eine riesige Auswahl an Kleidungsstücken ausgebreitet hat. Kleider die an diesem Abend nicht mitgenommen werden, kommen der Bahnhofsmission zugute, ergänzt er.


„Ich freue mich sehr darüber, dass sie so zahlreich erschienen sind. Das gilt sowohl für die Helfer, als auch für die Gäste des heutigen Abends. Er soll uns daran erinnern, dass es nicht allen Menschen so gut geht, unseren Gästen Mut machen und ihnen zeigen, dass auch viele bereit sind zu helfen und zu geben“, sagt Bürgermeister Stephan Zimniok zur Begrüßung und dankte ausdrücklich dem Veranstalter und allen Beteiligten für ihr Engagement. Im Anschluss wurde das Buffet von Geschäftsführer Andreas Heinze eröffnet.
Die Kosten für die Veranstaltung am Dienstagabend werden ausschließlich vom Restaurant Boddensee und seinen Partner und Sponsoren getragen.


Text/Foto: lv
Die freiwilligen Helfer hinter dem Weihnachtsbuffet im Restaurant Boddensee

Gemeindeverwaltung

Hauptstraße 34
16547 Birkenwerder

Tel.:  03303 - 290 0
Fax.: 03303 - 290 200
info(at)birkenwerder.de

Sprechzeiten:
Di.   9:00 - 12:00 Uhr
     13:00 - 18:00 Uhr
Do.  9:00 - 12:00 Uhr

Termine