Direkt zum Inhalt

Entwässerungsproblematik Birkenwerder Nord

08.05.2018

Wie einigen Anwohnern schon bekannt ist, bestehen in der Vogelsiedlung zwischen der Autobahn und Borgsdorf teilweise schwierige Bodenverhältnisse. Die dortigen Bodenschichten lassen nur eine begrenzte Versickerung zu. Das Regenwasser kann entweder über eine Rohrleitung (z. Z. nur vereinzelt vorhanden) abgeleitet werden oder es verdunstet. Letztgenanntes hat im Jahr 2017 in Anbetracht der enormen Regenmassen nur bedingt funktioniert. Das Ableiten und Versickern des Regenwassers ist nicht ganz unproblematisch, wenn die natürlichen Verhältnisse verändert werden (zunehmende Versiegelung, Autobahntrog, Damm der Hauptstraße usw.). Gerade das stehende Schichtenwasser setzt den unbefestigten Straßen stark zu, sie werden ausgespült. Deshalb hat die Gemeinde jetzt einen Teil des Bussardweges sperren müssen. Sofern es das Wetter zulässt, wird er provisorisch ausgebessert.
Um das Problem angehen zu können, wird für den Bereich Birkenwerder-Nord der Generalentwässerungsplan überarbeitet. Im am stärksten betroffenen Bereich im Bussardweg wird voraussichtlich bis 2020 in einem ersten Schritt eine Regenentwässerung errichtet und das dortige Biotop angeschlossen Bei Starkregen stößt das Biotop an seine Kapazitätsgrenze. Die dafür notwendigen planungsrechtlichen Voraussetzungen haben die Gemeindevertreter in ihrer Sitzung am 01.03.2018 mit Beschluss 1204/2017

https://ratsinfo-online.de/birkenwerder-bi/vo020.asp?VOLFDNR=1006

zur Verlängerung des Bussardweges geschaffen.
Zur Überarbeitung des Generalentwässerungsplanes sind und werden die betroffenen Eigentümer zu den Regenentwässerungsmöglichkeiten auf ihren Grundstücken befragt. Die Verwaltung bittet die angefragten Eigentümer im Namen aller Anlieger um Rückmeldung, damit das Problem möglichst genau erfasst werden kann. Nur so kann eine ausreichende Bemessung der Regenentwässerungsanlagen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten erfolgen.

Text: Mirko Smentek, Gemeideverwaltung Birkenwerder

Gemeindeverwaltung

Hauptstraße 34
16547 Birkenwerder

Tel.:  03303 - 290 0
Fax.: 03303 - 290 200
info@birkenwerder.de

Sprechzeiten:
Di.   9:00 - 12:00 Uhr
     13:00 - 18:00 Uhr
Do.  9:00 - 12:00 Uhr

Termine