Direkt zum Inhalt

Mit Gesang und Gebäck – Senioren aus Birkenwerder genießen ihre Weihnachtsfeier

06.12.2018

Trotz des vollen Terminkalenders in der Vorweihnachtszeit haben es sich über 100 Damen und Herren nicht nehmen lassen, pünktlich zur Weihnachtsfeier zu erscheinen, die wie jedes Jahr vom Seniorenbeirat in der Mehrzweckhalle der Pestalozzi-Grundschule ausgerichtet wurde. Am Mittwochnachmittag, 5. Dezember, haben sich die Gäste auf das bevorstehende Fest eingestimmt.

 


„Der ist doch wirklich hübsch geworden“, lobt Helga Ruthsatz die Bastelarbeit der Grundschüler. Die selbst kreierten Engel aus Holz sind gleichmäßig auf den Tischen verteilt, neben vielen weiteren Geschenken für die Senioren, die unter anderem in den Kitas der Gemeinde angefertigt wurden. Unterstützung erfahren die Gäste auch von der 17-jährigen Alina und dem 18-jährigen Max, die über den Jugendclub ihre Hilfe angeboten haben. Während der Feier gehen sie geduldig durch die Reihen und schenken bei Bedarf Kaffee nach. „Das macht der junge Mann so toll, er ist ganz konzentriert bei der Sache“, schwärmen einige ältere Damen. Im Laufe des Nachmittages werden etwa 200 Tassen Kaffee getrunken, schätzt Petra Seeger vom Seniorenbeirat. „Da ist es schön, dass die Jugendlichen uns unterstützen.“ Auf den Tischen steht allerlei Gebäck: Von Spekulatius über Lebkuchen bis zur Stolle ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Kulturelle Beiträge lieferten der Freizeitchor Birkenwerder und eine Tanzgruppe aus Oranienburg.


Doch bevor genascht werden darf, singen alle gemeinsam mit dem Freizeitchor Birkenwerder den Klassiker Fröhliche Weihnacht. Erika Schürhoff begleitet die Sänger wie gewohnt souverän am Klavier, bevor sie als Dirigentin für weitere Lieder nach vorne tritt. Der Vorsitzende des Seniorenbeirates Dietmar von Prondzinsky ist froh, unter den Gästen auch Bürgermeister Stephan Zimniok sowie die Landtagsabgeordnete Inka Gossmann-Reetz begrüßen zu dürfen, die ihre Teilnahme mit Freude zugesagt hatten. Dietmar von Prondzinsky wünscht sich, dass der Seniorenbeirat im kommenden Jahr noch mehr Zulauf kriegt. „Ohne Ehrenamt läuft es einfach nicht“, findet auch Helga Ruthsatz.
Neben dem Freizeitchor hat Petra Seeger noch einen zweiten kulturellen Beitrag organisiert: Die Hip-Hop-Gruppe der Oranienburger Tanzschule Peggy Heinemann. „Wir möchten jedes Jahr ein bisschen was Neues haben“, erklärt sie. „Ich bin positiv überrascht, dass dieses Jahr so viele Senioren gekommen sind“, resümiert Petra Seeger. „Dabei haben doch vorher viele gesagt, ihr Terminkalender sei schon voll.“

Text/Foto: ww
Bildunterschrift: Der Freizeitchor unter der Leitung von Erika Schürhoff stimmt die Gäste mit weihnachtlicher Musik auf den Advent ein



Gemeindeverwaltung

Hauptstraße 34
16547 Birkenwerder

Tel.:  03303 - 290 0
Fax.: 03303 - 290 200
info@birkenwerder.de

Sprechzeiten:
Di.   9:00 - 12:00 Uhr
     13:00 - 18:00 Uhr
Do.  9:00 - 12:00 Uhr

Termine