Direkt zum Inhalt

Oberhavels Seen zu Beginn der Saison sauber, aber kühl Ergebnisse der ersten Badegewässerkontrolle der Saison

14.05.2019

Auch wenn nur besonders Hartgesottene während der diesjährigen "Eisheiligen" ein Bad im Freien genießen, waren Mitarbeiterinnen des Fachbereichs Gesundheit in der vergangenen Woche bereits in Sachen Badegewässerkontrollen vor Ort unterwegs.

 

 

 


Am 06. und 07.05.2019 erfolgte die erste Kontrolle der Wasserqualität in dieser Saison. Dabei wurden 20 Badestellen des Landkreises auf der Grundlage der Brandenburgischen Badegewässerverordnung und 6 Badestellen auf der Grundlage des Brandenburgischen Gesundheitsdienstgesetzes überprüft. Die mikrobiologischen Untersuchungen waren nicht zu beanstanden. Im Kleinen Wentowsee in Seilershof wurde die geringste Sichttiefe (0,40 Meter) gemessen. Bei 19 Seen beträgt sie 1,20 Meter und mehr.


Die Wassertemperaturen lagen zwischen 11,3 °Celsius im Stechlinsee in Neuglobsow und 14,3 ° Celsius im Peetschsee in Steinförde. Im Durchschnitt wurde eine Temperatur von 13,03 ° Celsius gemessen. Die Saisonvorbereitungen waren an einigen Badestellen noch nicht abgeschlossen. Die Kontrolle der Badegewässer umfasst die Bestimmung der Sichttiefe, der Färbung, des pH-Wertes, der Sauerstoffsättigung und der Wasser- und Lufttemperatur vor Ort, die Entnahme von Wasserproben zur Bestimmung der mikrobiologischen Parameter Escherichia coli und Enterokokken sowie eine Besichtigung der Badestelle auf Verunreinigungen und Unfallgefahrenquellen. Die Überprüfungen finden bis zum Ende der Saison am 15.09.2019 in einem Rhythmus von vier Wochen statt.


Die Kontrollergebnisse können im Internet unter www.luis-bb.de abgerufen werden. Die nächste Badegewässertour findet am 03. und 04.06.2019 statt.

Text/Copyright: Landkreis Oberhavel

Gemeindeverwaltung

Hauptstraße 34
16547 Birkenwerder

Tel.:  03303 - 290 0
Fax.: 03303 - 290 200
info@birkenwerder.de

Sprechzeiten:
Di.   9:00 - 12:00 Uhr
     13:00 - 18:00 Uhr
Do.  9:00 - 12:00 Uhr

Termine