Direkt zum Inhalt

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Zum 01. Juli 2011 wurde der Wehrdienst und damit auch der Zivildienst per Gesetz ausgesetzt. Den Zivildienst im klassischen Sinne gibt es nicht mehr.

Anstelle des Zivildienstes, gibt es jetzt die Möglichkeit einen Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren. Dieser gibt allen Bürgerinnen und Bürgern jeder Altersgruppe die Möglichkeit, sich für das Gemeinwohl zu engagieren. Beispielsweise kann der Freiwillige mit Kindern spielen, Senioren aus Zeitungen vorlesen, Biotope pflegen oder Jugendlichen ein Museum oder Theater näherbringen.

Wer kann mitmachen?

Alle, die ihre Schulpflicht erfüllt haben, können sich im Bundesfreiwilligendienst engagieren. Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle.

Welche Leistungen erhalten Freiwillige?

Alle Freiwilligen erhalten kostenlose Seminare.
Die Einsatzstelle zahlt ein Taschengeld und stellt ggf. Berufsbekleidung, Unterkunft und Verpflegung bzw. ersetzt die Kosten dafür.
Die Beiträge für die Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlt die Einsatzstelle.
Nach Abschluss des Bundesfreiwilligendienstes erhalten die Freiwilligen ein qualifiziertes Zeugnis.

Viele weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.bundesfreiwilligendienst.de

Die Gemeinde Birkenwerder bietet Bundesfreiwilligendienststellen im Bereich Umwelt (Bauhof) und im sozialen Bereich (Grundschule und Jugendclub) an.

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.

Ansprechpartner

Gemeindeverwaltung

Hauptstraße 34
16547 Birkenwerder

Tel.:  03303 - 290 0
Fax.: 03303 - 290 200
info@birkenwerder.de

Sprechzeiten:
Di.   9:00 - 12:00 Uhr
     13:00 - 18:00 Uhr
Do.  9:00 - 12:00 Uhr

Termine