Birkenwerders Familienkalender für 2022

12 prägende Motive Birkenwerders, gemalt von der Glienicker Künstlerin Ulrike Neubauer, schmücken den druckfrischen Familienkalender, den die Gemeinde Birkenwerder für das Jahr 2022 herausgebracht hat.

Der Wandkalender ist in der Tourismusinformation am S-Bahnhof und bei OsTow erhältlich.

 

12 zeitlose Sehenswürdigkeiten

Die Idee, einen Familienkalender herauszugeben, sei schon länger im Raum gestanden, berichtete Dana Thyen, die für das Ortsmarketing in Birkenwerder zuständig ist, bei der Vorstellung des Kalenders im Rathaus. Vor rund zwei Jahren erzählte dann ein Trainer des Fußballvereins im Ort Bürgermeister Stephan Zimniok von einem Wandkalender für Glienicke, an dem seine Mutter, die Künstlerin Ulrike Neubauer, mitgearbeitet hatte und stellte den Kontakt her. Der fröhliche Stil Neubauers gefiel Thyen und Zimniok. „Es sollte eine Ergänzung werden zu den historischen Kalendern, die es schon gibt.“

Die Motivauswahl trafen der Bürgermeister und die Marketingexpertin, sie entschieden sich für 12 zeitlose und gleichzeitig prägende Orte Birkenwerders. In den Kalender schafften es neben Rathaus, Kirche und Briesetal beispielsweise auch das älteste Haus des Ortes und der Hafen. „Es ist dann doch eine Menge, was sehenswert in Birkenwerder ist“, freute sich Stephan Zimniok.

„Es steckt richtig viel Arbeit dahinter“

Die Künstlerin und Theologin Ulrike Neubauer nutze ein ganzes Jahr, um die ausgewählten Orte in Birkenwerder zu verschiedenen Jahreszeiten zu fotografieren. Anschließend bearbeitete sie die Bilder digital, mit Filtern und händisch, und dichtete Menschen und Tiere dazu. Sie habe versucht, auf allen Bildern kleine Details zu verstecken, die man erst auf den zweiten Blick findet. An jedem Bild habe Neubauer einige Wochen gearbeitet. „Es steckt richtig viel Arbeit dahinter, aber es hat mir Spaß gemacht. Und ich bin begeistert, wie schön der fertige Kalender geworden ist“, erklärte sie.

Platz für Familientermine in kleiner Auflage

Um das Layout des Familienkalenders, der neben den stimmungsvollen Bildern pro Monat vier Spalten für Familientermine bietet, kümmerte sich Dana Thyen gemeinsam mit Druckpunkt Birkenwerder GmbH. Hier wurde auch die erste Auflage von 200 Stück gedruckt. Der Verkaufspreis deckt in dieser kleinen, ersten Auflage noch nicht die tatsächlichen Kosten in Höhe von 18 € pro Kalender. Die Gemeinde subventioniert das Projekt. „Wir wollen erst einmal ausprobieren, wie der Kalender ankommt“, erläuterte Bürgermeister Stephan Zimniok die Auflagenhöhe. Eine weitere Auflage und auch andere Verwendungsarten der neuen Bilder Birkenwerders, wie beispielsweise Postkarten, seien jedoch durchaus vorstellbar. Den Familienkalender Birkenwerder 2022 gibt es  für 14 € bei OsTow und in der Tourismusinformation am S-Bahnhof.

Text/Foto: os

 Bildunterschrift: Künstlerin Ulrike Neubauer, Dana Thyen (zuständig für Öffentlichkeitsarbeit in der Gemeinde Birkenwerder)  und Bürgermeister Stephan Zimniok stellten am 30.09.21 den neuen Familienkalender Birkenwerder 2022 vor