Villa Weigert

Die Villa Weigert wurde erbaut im Jahre 1909. Sie liegt genau im Zentrum Birkenwerders zwischen Rathaus und Bahnhof in der Ethel- und- Julius- Rosenbergstraße 10.

Lange Zeit wurde die Villa von Ärzten bewohnt, die auch dort ihre Praxis betrieben.

Seit Anfang 2008 finden in der „Kulturoase in Oberhavel“, wie die Märkische Allgemeine die Villa nennt, hochkarätige Konzerte statt. Der örtliche gemeinnützige Verein „Kammermusikfreunde Birkenwerder e.V.“ hat regelmäßig internationale Opernstars, Konzertmeister der Staatsoper Berlin und der Deutschen Oper Berlin zu Gast, aber auch Jazzgrößen, wie die „einzige deutsche Jazzgitarristin von Rang und Namen“ Susan Weinert.  Lesungen und Kleinkunstveranstaltungen findet man entweder im Salon oder im „kleinen Ofenmuseum“, dem Jazzkeller der Villa. Ein spanischer Abend und Konzerte mit Nachwuchskünstlern stehen ebenfalls regelmäßig auf dem Programm.

Mehr über die Villa  und die Veranstaltungen erfährt man im Internet unter www.villa-weigert.de oder www.kmfb.de.